AMZ Racing Team fährt mit "pilatus" Bestzeit aller Formula Student-Teams

Montag, 14. August 2017

Das AMZ Racing Team aus Zürich ging mit dem „pilatus“ beim international renommierten Konstruktionswettbewerb Formula Student Germany am Hockenheimring vom 8. bis 13. August 2017 an den Start. In der berüchtigten Disziplin „Endurance“ fuhr das Team mit seinem selbstgebauten Rennwagen die Bestzeit aller teilnehmenden Teams.

Abseits der Strecke wurden die angehenden Ingenieure der ETH Zürich und der Hochschule Luzern von den Experten aus Industrie und Motorsport darüber hinaus mit dem Engineering Design Award für die beste Ingenieursleistung ausgezeichnet.

Wie es die Studenten geschafft haben, trotz einer großen Zeitstrafe, einen starken zweiten Rang im Gesamtklassement zu erreichen, ist in ihrem Newsletter nachzulesen.